[Leselaunen #3] Neues Blog-Design und neue Bücher

Eine Aktion von Trallafittibooks.

Guten Morgen, meine Lieben,
es ist wieder Sonntag und damit wieder Zeit für die Leselaunen. Tatsächlich muss ich aber beichten, dass ich gar nicht so viel zu berichten habe, was mein Leseverhalten angeht. Allgemein war die letzte Woche sehr ruhig, was aber auch mal ganz schön war.

Neues Blog-Design und neue Bücher

Weiterlesen“[Leselaunen #3] Neues Blog-Design und neue Bücher”

[Let’s read in English] The Edge of Everything von Jeff Giles

Eine Liebe zwischen zwei Welten

The Edge of Everything von Jeff Giles

Inhalt

Zoe hat ein schweres Jahr hinter sich. Nicht nur, dass ihr Vater beim Erforschen einer Höhle ums Leben kommt, auch zwei gute Freunde der Familie werden ermordet. Es scheint, als würde sich alles gegen sie stellen. Als ihr kleiner Bruder in einer stürmischen Nacht verschwindet, macht sie sich auf die Suche nach ihm, um nicht noch jemanden zu verlieren, und gerät dabei ins Visier von einem Mann, der mehr über den Tod ihres Vaters zu wissen scheint. Und damit auch in große Gefahr.

Doch dann taucht X auf.
X, durch den das Wasser des kalten Bergsee auf einmal zu glühen scheint.
X, der gekommen ist, um den Mann für all seine Vergehen zu bestrafen.
X, der Zoe vom ersten Augenblick an fasziniert.

Weiterlesen“[Let’s read in English] The Edge of Everything von Jeff Giles”

[Vorschau] Neuerscheinungen Juni 2018

Guten Morgen, meine Lieben!
Da die Zeit mal wieder unfassbar schnell vergeht, ist jetzt die erste Hälfte vom Mai schon an uns vorbeigezogen. Glaubt man gar nicht! So langsam sollte man sich mal Gedanken machen, welche Bücher man im Juni lesen will, oder? Ein Glück, dass wieder allerlei Neuerscheinungen auf den Markt kommen!

Und meine Must-Have’s stelle ich euch nun im Folgenden vor!

Neuerscheinungen im Juni 2018

Weiterlesen“[Vorschau] Neuerscheinungen Juni 2018”

[Leselaunen #2] Wie ich beschloss, eine Bildungslücke zu schließen!

Eine Aktion von Trallafittibooks.

Guten Morgen, meine Lieben,
wieder ist eine Woche vergangen, also stehen die Leselaunen wieder an. Ich kann zwar nicht von mir behaupten, viel gelesen zu haben, aber ich habe meinen inneren Serienjunkie wieder hervorgekehrt. Tja, so was kommt vor, wenn man über zwei Staffeln einer Lieblingsserie aufholen muss, weil man gar nicht richtig mitbekommen hat, dass es weitergeht.

Als dann, willkommen zu …

Wie ich beschloss, eine untragbare Bildungslücke zu schließen!

Weiterlesen“[Leselaunen #2] Wie ich beschloss, eine Bildungslücke zu schließen!”

[Rezension] Herzflüstern – Julian & Markus von Katharina B. Gross

Höre auf das Flüstern deines Herzens!

Klappentext

Ein Roman über die erste große Liebe und die Kämpfe, die es für sie auszutragen gilt!

Julian weiß, er ist ein Spätzünder was Mädchen angeht. Bisher hat ihn aber auch noch Keine so richtig interessiert. Umso mehr überrascht es ihn, als er Markus trifft, der ihm von jetzt auf gleich den Kopf verdreht. Obendrein ist Markus der neue Praktikant an seiner Schule und damit eigentlich tabu. Aber Julian ist nicht schwul, nicht mal bi, so wie sein bester Kumpel Tim. Oder? Immer öfter sucht er Markus‘ Nähe und zwischen den beiden entwickelt sich ein zartes Gefühlsband. Aber es scheint, als dürfte das leise Flüstern ihrer Herzen nicht lauter werden. Denn nicht nur Julians Mutter ist von der Idee, ihr Sohn könnte schwul sein, ganz und gar nicht begeistert. Auch Markus‘ schwierige Vergangenheit holt die beiden ein…
(Quelle und Bildcopyright liegt bei Forever by Ullstein)

Weiterlesen“[Rezension] Herzflüstern – Julian & Markus von Katharina B. Gross”

[Blogtour Step by Step] Tag 5 – Herzstolpern und Gefühlschaos

Hallöchen und herzlich willkommen zum fünften und damit letzten Tag der Blogtour zu “Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt” von Verena Bachmann. In den letzten Tagen durftet ihr ja schon so einiges über das Buch und seine Charaktere kennenlernen, heute …

Ich brauche keinen Ansager, Anni! Ich kann das auch allein.

Ach ja, habe ich schon erwähnt, dass die liebreizende Hayne, Schülersprecherin der Jupiter Privatschule, heute bei mir zu Gast ist? Offenbar denkt sie, sie wäre diejenige, die hier die Führung übernimmt, wie sie es auch in der Schule tut. Aber das ist immer noch mein Blog!

Verdammt, Anni! Du willst, dass ich im Folgenden etwas über MEIN Gefühlschaos erzähle, also treib es nicht zu weit, sonst sag ich gleich gar nichts mehr!

Huch, da ist aber heute jemand überaus gereizt. Hat dich in der Schule mal wieder jemand aufgeregt?

Bis auf diese blöde Kuh Franziska, niemand. Aber ich finde immer noch nicht gut, dass ich hier bin und vor Menschen über meine Gefühle reden soll. Wie hast du mich noch gleich dazu bekommen, dass ich zusage?

Ich sagte: Wenn du es nicht machst, mache ich es.

Ach ja, stimmt. Also gut, fangen wir an mit …

Herzstolpern und Gefühlschaos

Weiterlesen“[Blogtour Step by Step] Tag 5 – Herzstolpern und Gefühlschaos”

[Rezension] Prinzessin der Elfen. Bedrohliche Liebe von Nicole Alfa

Die Prinzessin der Elfen ist zurück!

Prinzessin der Elfen. Bedrohliche Liebe von Nicole Alfa, erschienen bei Carlsen Impress

Klappentext

**Die Elfenwelt ist nur einen magischen Sprung entfernt**
Eben noch wurde die 16-jährige Lucy in ihrem Zuhause von Unbekannten angegriffen, als sie sich im nächsten Moment auf einer Wiese in einer fremden Welt wiederfindet. Ein Portal hat sie in ihre eigentliche Heimat, das Reich der Elfen, gebracht. Lucy will das alles nicht glauben, immerhin ist sie ein ganz normales Mädchen und soll jetzt plötzlich die verloren geglaubte Tochter des Elfenkönigs sein? Ohne mich, denkt sie. Doch die Frage nach dem Grund für den Angriff und die Sorge um ihre Familie bringen Lucy schließlich dazu, ihr Schicksal – zumindest vorübergehend – anzunehmen. Vielleicht liegt es aber auch an den eisblauen Augen von Daan, der stets überall da auftaucht, wo Lucy ist. Auch wenn in seinem Blick noch etwas liegt, das sie einfach nicht deuten kann…
(Quelle und Bildcopyright liegen bei Carlsen Impress)

Weiterlesen“[Rezension] Prinzessin der Elfen. Bedrohliche Liebe von Nicole Alfa”

[Rezension] Games of Flames (Phönixschwestern 1) von Nina MacKay

Im Netz der Phönix-Intrigen

Games of Flames von Nina MacKay, erschienen bei Carlsen Impress

Klappentext

**Im Kampf um einen flammenden Thron**
Die Zwillinge Pandora und Aspyn haben es als Nachkommen einer der letzten acht Phönixfamilien der Welt nicht gerade leicht. Vor allem diese ständige spontane Selbstentzündung droht ihre flammende Identität an der Highschool zu entlarven. Und dass sich Pandora bei der Krönung des Phönix-Oberhauptes ausgerechnet in den umwerfenden, jungen Thronerben verliebt, macht ihr Leben auch nicht gerade weniger kompliziert. Denn die anderen sieben Familien zweifeln nicht nur an Daryans Recht auf den Phönixthron, die Schwestern sind bereits den mächtigsten Phönixmännern zweier anderer Clans versprochen. Und plötzlich befinden sie sich mitten in einem Netz bitterböser Intrigen…
(Quelle und Bildcopyright liegen bei Carlsen Impress)

Weiterlesen“[Rezension] Games of Flames (Phönixschwestern 1) von Nina MacKay”

[Leselaunen #1] Zwischen Leseflaute und Schreibwut

Guten Morgen, meine Lieben,
schon oft habe ich sonntags die Beiträge zu den Leselaunen bei einigen anderen Bloggern gesehen und nun beschlossen, endlich auch mal mitzumischen. Schön, wenn man endlich wieder Zeit hat, sage ich euch. Die Aktion wird übrigens von Trallafittibooks organisiert, die immer ganz wunderbare Beiträge dazu schreibt, also schaut unbedingt bei ihr vorbei.

Nun, worum geht es eigentlich? Die Leselaunen sind ein Wochenrückblick über alles Buchige, was in den letzten sieben Tagen passiert ist. Ich für meinen Teil werde euch neben gelesenen Büchern und Blog-relevanten Sachen aber wohl auch etwas über mein Autorenleben erzählen. Ist schließlich auch irgendwie buchig, oder etwa nicht?

Also gut, Feuer frei …

Zwischen Leseflaute und Schreibwut

Weiterlesen“[Leselaunen #1] Zwischen Leseflaute und Schreibwut”

Huch, wo sind die Sterne hin?

Guten Morgen, meine Lieben!
Seid ihr gut in den Mai gestartet? Ich für meinen Teil habe einige Punkte auf meiner Liste, die jetzt diesen Monat anstehen, und habe auch direkt mit dem ersten Punkt begonnen: Die Abschaffung meiner Bewertung.

Wie ihr wisst, rezensiere ich Bücher mit einer abschließenden Bewertung auf einer Skala von eins bis fünf. Wer meinem Blog länger folgt, wird sich vielleicht noch an Schmetterlinge erinnern, die meine Skala einst geziert hat oder an Sterne, wie es ganz früher war. Bis jetzt waren es einfach nur Zahlen. Wenn ihr euch aber die letzten Rezensionen – genauer: die aus dem Mai – anschaut, wird euch auffallen, dass es dort keine Wertung am Ende mehr gibt.

Wieso? Weil ich mir in letzter Zeit einige Gedanken zu dem Thema gemacht habe. Allen voran hat sich die Frage in meinen Kopf gestohlen:

Braucht man eine Bewertung in Rezensionen?

Weiterlesen“Huch, wo sind die Sterne hin?”