[Leselaunen #2] Wie ich beschloss, eine Bildungslücke zu schließen!

Eine Aktion von Trallafittibooks.

Guten Morgen, meine Lieben,
wieder ist eine Woche vergangen, also stehen die Leselaunen wieder an. Ich kann zwar nicht von mir behaupten, viel gelesen zu haben, aber ich habe meinen inneren Serienjunkie wieder hervorgekehrt. Tja, so was kommt vor, wenn man über zwei Staffeln einer Lieblingsserie aufholen muss, weil man gar nicht richtig mitbekommen hat, dass es weitergeht.

Als dann, willkommen zu …

Wie ich beschloss, eine untragbare Bildungslücke zu schließen!

Aktuelle Bücher und was ich beendet habe

Ich habe tatsächlich nur minimal in “Letztendlich sind wir dem Universum egal” weitergelesen, weil dann die Netgalley Challenge angefangen hat und ich natürlich mitmachen musste. Somit gab es drei neue Rezensionsexemplare, die auf einmal einfach da waren. Upsi. “Prinzessin der Elfen” von Nicole Alfa hatte ich mir eigentlich gekauft, aber dadurch, dass es in der Challenge dabei war, habe ich es jetzt auch noch als Rezensionsexemplar, damit ich es auf Netgalley rezensieren kann. Und ich habe es sogar schon fertig. Wieso ich wirklich positiv überrascht war, könnt ihr in der Rezension nachlesen.

Außerdem habe ich gestern “Herzflüstern – Julian & Markus” von Katharina B. Gross beendet. Gay Romance aus dem Hause Forever by Ullstein. Auch dieses Buch war bei den Büchern der Netgalley Challenge dabei. Eine sehr süße Geschichte. Mir hat allerdings das gewisse Etwas gefehlt.

Leseliste

  • Als die Seiten träumen durften von Felicitas Brandt
  • Die Chronik von Enyador von Mira Valentin
  • Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan
  • Summer Boys < 3 von Jennifer Wolf
  • Schmetterlinge im Dunkeln von Kerstin Ruhkieck
  • Mondscheinkuss von Ann-Kathrin Wolf
  • Lügen haben blaue Augen von Ann-Kathrin Fuchs
  • Sternenmeer von Tanja Voosen

Momentane Lesestimmung

Besser als letzte Woche, aber irgendwie immer noch etwas lustlos, wie ich zugeben muss.

Ich weiß nicht, was in letzter Zeit mit mir los ist. Vielleicht ist es einfach der fehlende Druck. Die letzten Jahre hatte ich immer das ein oder andere Rezensionsexemplar, dass es zu lesen galt, und seitdem ich einfach mal keine habe – zumindest bis zum Beginn der Challenge von Netgalley -, ist in meinem Kopf irgendwie dieser Gedanke verankert, dass ich nicht lesen “muss” und stattdessen was anderes tun kann. Total bescheuert, ich weiß, aber das wird schon wieder.

Zitat der Woche

Wie können wir uns frei entfalten und unsere eigenen Entscheidungen treffen, wenn sie bereits von vornherein unterbunden werden? Wir müssen aus unseren eigenen Fehlern lernen und für unsere Ziele einstehen.
(Herzflüstern – Julian & Markus, Position 5112)

Muss ich mehr dazu sagen? Wahre Worte, Julian!

Neuzugänge

Diese Woche sind einige neue Bücher eingezogen.

  • Herzflüstern – Julian & Markus von Katharina B. Gross (Rezensionsexemplar, schon gelesen)
  • Children of Blood and Bone – Goldener Zorn von Tomi Adeyemi (Rezensionsexemplar)
  • Das Geheimnis von Silent Rose von Isabell Schmitt-Egner (gekauft)

Serien & Filme

Mir ist es am Freitag wie Schuppen von den Augen gefallen!!! Ich hinke bei “The Big Bang Theory” über zwei Staffeln hinterher! Wie konnte das passieren? Und wie kann ich diesen Zustand schnellstmöglich verbessern?

Als Amazon Prime-Kundin hole ich aktuell bis Ende Staffel 10 auf und dann muss ich leider warten, bis Staffel 11 auch verfügbar wird. Oder ich hole mir den Staffelpass. Mal schauen. Tja, vielleicht fange ich in der Zeit einfach mit “Young Sheldon” an. Wäre eine Überlegung wert.

Und sonst so an der Serienfront? Gestern lief die neue Folge von “Miraculous”. Weltpremiere war in Spanien und als ich die Folge angeschaut habe, gab es noch keine Untertitel. Gut, dass mein Spanisch zum Glück ganz gut ist und ich den Großteil verstehen konnte. Die Folge war übrigens super. Nicht ganz so gut wie “Syren” letzte Woche, aber immer noch eine richtig tolle Folge. Frage mich ja, ob jetzt tatsächlich regelmäßig samstags eine neue Episode läuft. Das wäre echt der Hammer! Dann wird das vielleicht was mit dem Start von Season 3 im Herbst.

Und sonst so?

Am Freitag durfte ich wieder einen Beitrag für eine Blogtour beisteuern! Ich habe das Schlusslicht für die Tour zu “Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt” von Verena Bachmann gebildet und dazu habe ich mir direkt Hayne, die Protagonistin, auf den Blog eingeladen. Sie hat dort ganz offen über ihre Gefühle gesprochen. Richtig mutig von ihr, muss ich zugeben. Den Beitrag findet ihr hier. Noch bis heute Abend könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen.

Die Bachelorarbeit nimmt Formen an. Ich arbeite jetzt ganz brav täglich daran. Jeden Morgen, um genau zu sein. In kleinen Schritten. Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag 1-2 Seiten zu schreiben und das funktioniert. Das Dokument füllt sich mit Inhalt und ich sehe sogar schon das Licht am Ende des Tunnels.

An der Autorenfront hat sich recht wenig verändert. Wir haben noch nicht mit dem Lektorat zu “Highschool Princess 2” angefangen, dafür habe ich die ersten Worte in meinem neuen Skript geschrieben. Es wird eine sehr sommerliche Coming of Age-Geschichte, zu dem ich auch direkt eine Pinterest-Pinwand anlegen musste … weshalb ich vermutlich noch nicht so weit im Skript bin, wie ich es gerne sein würde. Pinterest – Fluch und Segen zugleich.

Ansonsten war die letzte Woche ziemlich ruhig. Vielleicht habe ich ja nächste Woche mehr zu erzählen.

Bis dahin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.