Kolumne

Es weihnachtet sehr ~ Bücher für die Weihnachtszeit

Es ist bald schon wieder soweit und die Zeit des Jahres naht, in der wir uns am liebsten mit einem leckeren Heißgetränk in unserer kuscheligen Lieblingsdecke vor dem Kamin einmummeln wollen. Die Rede ist natürlich vom Winter. Weihnachten steht vor der Tür, ihr Lieben, und ich weiß nicht, wie es euch geht, aber zu diesem Szenario gehört für mich immer auch noch das ein oder andere Buch und welche Bücher wären in der kalten Jahreszeit besser geeignet, als winterliche und weihnachtliche Geschichten?

Fünf Bücher für die Weihnachtszeit

“Maskierte Weihnachten” von Regina Meißner

Nummer #1 auf meiner Liste der weihnachtlichen Bücher ist “Maskierte Weihnachten” von Regina Meißner. Als sogenanntes Adventskalenderbuch mit 24 Kapiteln lässt sich die Geschichte super im Dezember lesen und Tag für Tag ein wenig mehr mit Amber auf die Suche nach ihrem Traumprinzen gehen, den sie auf einer Party kennengelernt hat.

(Selbstverständlich kann man das Buch aber auch in einem Stück und im Frühsommer lesen, so wie ich es getan habe. Obwohl das Buch bereits aus 2016 stammt, hat es einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.)

“Winterzauber in Manhattan” von Mandy Baggot

Nummer #2 der Liste “Winterzauber in Manhattan” von Mandy Baggot und dreht sich um Hayley und ihre Tochter Angel, die in New York auf der Suche nach Angels Vater sind und dort Weihnachten feiern wollen.

Dabei stolpert Hayley kurzerhand in die Arme von Oliver, der Weihnachten so überhaupt nicht leiden kann, aber vielleicht kann Hayley das ja ändern.

Auch schon ein älterer Titel und tatsächlich kein Jugendbuch, sondern ein “typischer” Unterhaltungsroman. Ich hatte viel Freude mit dem Buch, denn es ist so richtig schön kitschig und einfach nur … hach … Inzwischen gibt es auch zwei Fortsetzungen: “Winterzauber in Paris” und ganz neu “Winterzauber in Notting Hill”. Die Bände lassen sich aber unabhängig lesen. (Ach, und als besonderes Gimmick, auch wenn man es nicht so gut auf dem Bild erkennt, glitzert der Titel wunderschön!)

“Winterzauber in New York” von Julia K. Stein

Nicht zu verwechseln mit “Winterzauber in Manhattan” ist dieses Buch von Julia K. Stein bei Impress erschienen. Es spielt fast ausschließlich in einem Tag und folgt den Studenten Hannah und Kyle, die sich eigentlich so überhaupt nicht leiden können.

Was ein paar Stunden eingeschneit im Big Apple bewirken können, könnt ihr in dem Buch nachlesen. Ich habe es damals in einem Rutsch durchgelesen und schwärme heute noch davon. Außerdem hat Julia K. Stein auch dieses Jahr einen Weihnachtsroman veröffentlicht. “All I want for Christmas” ist im Ravensburger Verlag erschienen.

“Drei Dates mit Santa” von Marie Weißdorn, Julia Lalena Stöcken, Saskia Louis und Julia Bohndorf

“Drei Dates mit Santa” ist wieder ein Adventskalenderbuch. Erzählt wird aus den Sichten von CJ, dem Sohn des Weihnachtsmannes, Elli, die Weihnachten hasst, Merry, der Oberelfe, und Amor. Jede der Figuren wird von einer Autorin verkörpert und sie alle haben so einen tollen Humor, der einen immer wieder zum Schmunzeln bringt.

Es geht darum, dass CJ als Weihnachtsmann auf Probe seinen Vater vertreten soll, aber die Weihnachtsbriefe aus Deutschland fehlen! Kurzerhand macht er sich auf den Weg zu der Postfiliale, die dafür verantwortlich ist, und trifft auf die Postbeamtin Elli, die die Briefe aber nicht rausrücken will. Nur wenn er sie in drei Dates davon überzeugen kann, dass Weihnachten gar nicht so übel ist, bekommt er die Briefe. Eigentlich gar nicht so schwer, aber sie haben die Rechnung ohne Merry und Amor gemacht.

“Schneezauber – Küss den Schneemann” von Hannah Siebern

Das ist übrigens meine diesjährige Weihnachtslektüre. Obwohl ich nicht zu jeder Jahreszeit die passenden Bücher lesen, muss ein Weihnachtsbuch pro Jahr doch drin sein. Aktuell bin ich noch nicht sicher, ob es ein Adventskalenderbuch ist, aber im Grunde ist das auch egal. Das ist zwar ganz süß, aber ich lese eh mehr als ein Kapitel am Tag.

Hierbei geht es übrigens um einen herzenskalten Chef, der seiner Assistentin das Leben schwer macht. Als er in einen Schneemann verwandelt wird, ist sie jedoch die einzige, die ihm helfen kann. Ich bin sehr gespannt, was mich hier erwartet.


Natürlich gibt es noch viel mehr Bücher, die den Winter oder die Weihnachtszeit im Fokus haben. Diese hier sind bloß meine Favoriten der letzten Jahre. Weitere Weihnachtsbücher findet ihr im Folgenden aufgelistet.

Ihr kennt noch weitere prickelnde, romantische und herzerwärmende Bücher rund um Weihnachten, auf die ich einen Blick werfen sollte? Dann lasst sie mich in den Kommentaren hören. Ich freue mich schon jetzt auf eure Vorschläge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.